-
Hohenwarter Str. 95 - 85276 Pfaffenhofen 
Tel.: 08441-277889 / OFFEN FÜR EUCH: Mi- Sa. von 9 - 18  Uhr
  

Sulzberger BIERHAUS

Bierspezialitäten und besondere Besonderheiten 

Verkostung Dahoam 6 Sorten Genussbier a` 2 Flaschen = 12 x 0,33l

33,00 EUR

Ausreichend für 2 - 3 Personen

mit passenden Essens-Vorschlägen

Bierhaus-Abholpreis: 30 €

vvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvv

Verkostung Dahoam: Genussbiere mit Essen oder einfachen Snacks

 

Start: Lindemans (Brewery Lindemans / Belgien) Lambic Beer – Alc. 3,5 % vol.

Lambic ist eine belgische Bierspezialität die durch Spontangärung entsteht.

Lindemans KRIEK

Auf Eiche gereiftes einjähriges Lambic mit reinem Kirschsaft.

Das Mischverhältnis beträgt dabei 4 zu 1

 

1. Lindemans KRIEK - Hervorragender Aperitif.

Gut gekühlt im Sektglas präsentiert, stimmt Lindemans Kriek die Geschmackssinne

perfekt auf alle noch folgende Brauspezialitäten ein. Ein guter Start in jede Verkostung!

Lindemans Kriek Lambic ist eines der bekanntesten belgischen Kirschbiere.

 

Der appetitlich rötliche Farbton ist mit rosa Schaumkrone bedeckt und lädt zum Probieren ein.

Ja, das Auge trinkt mit.

Und die Nase? Die wird durch den Duft von Kirscharomen verwöhnt.

Im Mund dominieren dann die Kirscharomen mit einer leicht säuerlichen Noteund hinterlassen einen sehr fruchtigen, spitzigen Gesamteindruck. Genuss! Schluck für Schluck!

Dazu: Grissini.


2. Gipfel Glück (Hopfmeister / München) Exotische Weisse – Alc. 5,2% vol.

ein süffiges, naturtrübes Weißbier mit fruchtigen Noten von Mango, Maracuja und Banane. Sie stammen von einer exotischen Weißbierhefe und den nach der Gärung eingesetzten Aromahopfen.

Wegen des schlanken Körpers und der vergleichsweise mild ausgeprägten Kohlensäure ist das Bier schwer in eine Schublade zu stecken und trinkt sich so angenehm wie ein frisch gezapftes Kellerbier.

Dazu als Vorspeise: Eine kleine selbstgemachte Ananaspizza. Oder eine große Ananaspizza teilen! Alternativ: Kochbananenchips (schmecken super zu einem etwas deftigerem Dip).

Zutaten: 2 Kochbananen - 1 l Pflanzenöl

Zubereitung: Das Öl zum Frittieren in einem Topf erhitzen. Die Bananen schälen, in dünne Scheiben schneiden und in kleinen Portionen circa 3 Minuten frittieren. Die frittierten Bananenscheiben auf einem Küchenpapier gut abtropfen lassen. Quelle: koch-mit.de


3. Hop Gun (Camba / Seeon) Brown Ale – Alc. 6,4 % vol.

Schon beim Einschenken strömt ein fruchtiges Ensemble aus Pfirsich, Rosinen und karamelligem Ton in die Nase und macht sofort Lust auf den ersten Schluck.

Hop Gun überzeugt mit Geschmacksvielfalt in wohldosierte Hopfenbittere.

Angenehm, fruchtig, frisch, getrockneter Aprikose. Leichte Hopfennoten mit einem Hauch von Cranberrys. Na dann Prost!

Dazu: Lamm mit Bohnen. Parmaschinken oder Austern.

Oder Einfach - Quasi als Zwischengang: Parmaschinken auf Brot.


4. Schlossbräu Edelbock (Schloßbrauerei Autenried) Heller Bock– Alk. 6,2% vol.

Weiches Brauwasser, feines helles Sommergerstenmalz, die Hopfensorten Hallertauer Tradition und Saphir, sowie die Kalthopfung mit Hallertauer Blanc machen dieses Bier zu einem Geschmackserlebnis.

Lasst Euch verführen von dem schneeweißen festen Schaum, der hellen Farbe und dem Geruch von Stachelbeeren und weißen Trauben.

Wunderbare Fruchtnoten, dezente Hopfenbittere, dieser Helle Bock ist wahrlich ein edles Getränk. Der Edelbock passt hervorragend zu gegrilltem Rindfleisch, gegrillter Fisch, Ente, Gans ... und auch zu einem deftigen Wurstbrot.

5. La Trappe Isid´or (Niederlande / Abtei Koningshoeven in Berkel-Enschot, Provinz Noord-Brabant) Trappistenbier – Alc. 7,5% vol.

 La Trappe Isid’or

wurde 2009 anlässlich des 125-jährigen Bestehens des Trappistenklosters Onze Lieve Vrouw van Koningshoeven gebraut.

Der harmonische Geschmack beginnt fruchtig und geht dann in malziges Karamell über;

eine perfekte Balance zwischen Komplexität und Schlichtheit.

Das Bier ist nach Bruder Isidorus, dem ersten Braumeister des Klosters, benannt.

La Trappe Isid´or hat einen lieblichen, fruchtigen Geruch

Der Geschmack ist malzig mit weizentypischen Fruchtnoten.

Auch Karamell, geröstete Nüsse, hopfenbittere und erdige Hefearomen sind erkennbar.

Passt gut zu Fruchtdesserts oder Ziegenkäse.


6. Aventinus Eisbock – Alc. 12 % vol.

 Der mahagonifarbene, fast schwarze Eisbock für sinnlichen Genuss im Cognacschwenker.

 Nach spezieller Rezeptur eisgereift, mit weichem, elegantem Körper, dabei doch kräftig-intensiv

 verführt diese Schneider Spezialität schon beim allerersten Schluck.

 Geheimnisvoll offenbaren sich würzige Pflaumen-, Bananen-

 und Nelkenaromen mit einem Hauch von Bittermandel und Marzipan – einfach magisch.

 Besonders verführerisch auch als Digestif.

Oder zu Crêpes, dunklen Schokoladen, Tiramisu und vollreifem Parmesan.


Viel Spaß beim probieren!


Artikel hinzugefügt.
Artikel wird hinzugefügt.